Organisationen haben eine  Oberflächenstruktur:

Ziele
Normen
Ressourcen
Strategieen
Aufgaben
Projekte
Controling
Management
Krisenmanagement

Organisationen haben auch eine Tiefenstruktur:

Es wachsen familienähnliche Beziehungen quer durch alle Abteilungen.
Gruppen bilden sich spontan und wirken sich aus.
Es gibt
Teams sehr unterschiedlicher Qualität.
Der Arbeitsplatz wird
soziale Heimat oder auch nicht.
Menschen wollen sich mit den Unternehmenszielen identifizieren können und
Werte schaffen.
Die
Unternehmenskultur entscheidet über Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, Stabilität und Krisenbewältigungsfähigkeit des Unternehmens.

P9090109klein